Emanuel Niklaus
Dipl. Berufsmasseur
Die Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schliesst auch die Psyche mit ein.

Biokinematik
Die Biokinematik beschäftigt sich mit der Frage, wie chronische Schmerzen entstehen und wie man sie behandeln kann. Um Ursachen und Lösungswege zu finden, werden wichtige Erkenntnisse aus der Medizin, der Mathematik, der Biologie und der Bewegungslehre miteinander kombiniert. Auf diese Weise entwickelt die Biokinematik wirkungsvolle Methoden, die einen Körper, der seine natürliche Bewegungsfähigkeit verloren hat, wieder ins Gleichgewicht bringen.

Manuelle Schmerztherapie
Diese einfache und wirkungsvolle Therapie befreit die Menschen von ihren Schmerzen und bringt sie wieder in «Bewegung». Das Konzept der «Manuellen Schmerztherapie MST» beruht auf einer effektiven und gezielten Behandlungsmethode, die den Schmerz als Warn- und Leitsignal des Körpers in den Mittelpunkt stellt.
Durch diese Manualtherapie können Schmerzprozesse innert weniger Minuten stark reduziert oder sogar beendet werden.

image-9106466-foto-1200x1621.jpg
Dorn/Breuss 
Falsche Belastungen und der Mangel an Bewegung können zu Fehlstellungen des Beckens und der Wirbelsäule führen und damit auch zu Rückenproblemen und anderen Krankheiten. Mit Hilfe der sanften und schmerzfreien Dorn-Methode kann der Rücken entlastet und die Beschwerden vermindert werden. Es werden keine ruckartigen Techniken verwendet und es wird nur mit den Händen gearbeitet.